Emigration

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Emigration (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Emigration die Emigrationen
Genitiv der Emigration der Emigrationen
Dativ der Emigration den Emigrationen
Akkusativ die Emigration die Emigrationen

Worttrennung:

Emi·gra·ti·on, Plural: Emi·gra·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [emiɡʀaˈʦi̯oːn], Plural: [emiɡʀaˈʦi̯oːnən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Emigration (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Emigrationen (österreichisch) (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] dauerhafte Auswanderung in ein anderes Land
[2] Land, das Ziel der Auswanderung ist
[3] die Personen, die ausgewandert sind

Herkunft:

[1] spätlateinisch emigratio → la „Ausziehen, Wegziehen, Auswandern“[1]

Synonyme:

[1] Auswanderung

Gegenwörter:

[1] Einwanderung, Immigration

Oberbegriffe:

[1] Migration

Unterbegriffe:

[1] innere Emigration

Beispiele:

[1] Deutschland hat in der Zeit des Nationalsozialismus viele Intellektuelle durch Emigration verloren.
[2] In der Emigration trafen sich viele Vertriebene wieder.
[3] Die Emigration organisierte eigene Publikationen in ihrer Muttersprache.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Emigration
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Emigration
[1, 2] canoo.net „Emigration
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEmigration

Quellen:

  1. Duden. Deutsches Universalwörterbuch. 6., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007. ISBN 3-411-05506-5