Einwanderung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einwanderung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Einwanderung die Einwanderungen
Genitiv der Einwanderung der Einwanderungen
Dativ der Einwanderung den Einwanderungen
Akkusativ die Einwanderung die Einwanderungen

Worttrennung:

Ein·wan·de·rung, Plural: Ein·wan·de·run·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌvandəʀʊŋ], Plural: [ˈaɪ̯nˌvandəʀʊŋən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] dauerhafte Niederlassung in einem fremden Land

Herkunft:

Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs einwandern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Immigration, Zuwanderung

Gegenwörter:

[1] Abwanderung, Auswanderung, Emigration

Oberbegriffe:

[1] Migration

Unterbegriffe:

[1] Masseneinwanderung

Beispiele:

[1] „Der Präsident zeigte Verständnis dafür, dass Einwanderung in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Ängste auslösen könne.“[1]
[1] „Ja, Einwanderung und Eingliederung sind sehr wichtige Themen.“[2]

Wortbildungen:

Einwanderungsbehörde, Einwanderungsbeschränkung, Einwanderungserlaubnis, Einwanderungsland, Einwanderungspolitik, Einwanderungstest

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Einwanderung
[1] canoo.net „Einwanderung
[1] Duden online „Einwanderung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Einwanderung
[1] The Free Dictionary „Einwanderung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Einwanderung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEinwanderung

Quellen:

  1. Obama geht an die Grenze Zeit Online, 11. Mai 2011. Online-Ausgabe abgerufen am 27. Mai 2011.
  2. Mehmet Gürcan Daimagüler: Kein schönes Land in dieser Zeit. Das Märchen von der gescheiterten Integration. Goldmann, München 2013, ISBN 978-3-442-15737-2, Seite 19.