Einteilung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einteilung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Einteilung die Einteilungen
Genitiv der Einteilung der Einteilungen
Dativ der Einteilung den Einteilungen
Akkusativ die Einteilung die Einteilungen

Worttrennung:

Ein·tei·lung, Plural: Ein·tei·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯ntaɪ̯lʊŋ], Plural: [ˈaɪ̯ntaɪ̯lʊŋən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] das Einteilen von Dingen oder Menschen

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs einteilen mit dem Suffix (Derivatem) -ung

Synonyme:

Anlage, Anordnung, Aufbau, Aufgliederung, Aufschlüsselung, Aufteilung, Bau, Einordnung, Einstufung, Fächerung, Gefüge, Gerüst, Gliederung, Gruppierung, Klassement, Klassifikation, Klassifizierung, Ordnung, Organisation, Sortierung, Staffelung, Struktur, Takt, Untergliederung, Unterteilung, Zuordnung, Zusammensetzung
bildungssprachlich: Arrangement, Differenzierung, Kategorisierung, Periodisierung
bildungssprachlich, Fachsprache: Segmentierung, Typisierung
Fachsprache: Partition
Logik: Spezifikation

Oberbegriffe:

[1] Ordnung

Unterbegriffe:

[1] Akteinteilung, Arbeitseinteilung, Geruchseinteilung, Geschmackseinteilung, Gradeinteilung, Gruppeneinteilung, Maßeinteilung, Neueinteilung, Stricheinteilung, Tageseinteilung, Zeiteinteilung

Beispiele:

[1] Die Schüler wurden auf den Schulhof gerufen, wo eine Einteilung in kleine Gruppen stattfand.
[1] Sie nahm eine Einteilung der Fundstücke nach deren Größe vor.

Wortbildungen:

[1] Einteilungsprinzip, Einteilungszahl

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Einteilung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Einteilung
[1] canoo.net „Einteilung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEinteilung
[1] The Free Dictionary „Einteilung
[1] Duden online „Einteilung
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854-1961 „Einteilung