Eichel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eichel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Eichel die Eicheln
Genitiv der Eichel der Eicheln
Dativ der Eichel den Eicheln
Akkusativ die Eichel die Eicheln
[1] Zwei Eicheln
[2] Die Eichel von rechts im erigierten Zustand des Penis mit zurück gezogener Vorhaut.
[3] Bei 2 sieht man die Eichel der Klitoris.

Worttrennung:

Ei·chel, Plural: Ei·cheln

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯çl̩], Plural: [ˈaɪ̯çl̩n]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aɪ̯çl̩

Bedeutungen:

[1] Botanik: Frucht der Eiche
[2] Anatomie: das leicht verdickte Ende des Penis
[3] Anatomie: vordere Verdickung der weiblichen Klitoris
[4] nur Plural: eine Spielfarbe in deutschen Kartenspielen

Synonyme:

[2] Glans penis
[3] Glans clitoridis

Oberbegriffe:

[1] Frucht

Beispiele:

[1] Dieses Jahr ist es anders: Aufmerksame Spaziergänger bemerken, dass die Eicheln im Vergleich zu den vergangenen Jahren einige Wochen zu früh von den Bäumen fallen.[1]
[2] Im unerigierten und unbeschnittenen Zustand wird die Eichel zumindest teilweise von der Vorhaut verdeckt.[2]
[2] „Nun zog ich ihn knapp bis zum Ende ihrer Scheide heraus, und wie ein Hund mit seiner feuchten Nase schnupperte ich daran mit der Eichel meines Gliedes.“[3]
[3]

Wortbildungen:

[1] Eichelkaffee
[2, 3] Eichelkäse



Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Eichel
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Eichel
[1, 4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eichel
[1, 2] canoo.net „Eichel
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEichel
[1-4] The Free Dictionary „Eichel
[1-4] Duden online „Eichel
[1, 2, 4] wissen.de – Wörterbuch „Eichel

Quellen:

  1. Wieso fallen die Eicheln dieses Jahr früher als sonst? (WELT ONLINE, 1. September 2009)
  2. Wikipedia-Artikel „Glans penis
  3. Henry Miller: Sexus. Rowohlt, Reinbek 1974, ISBN 3-498-09282-0, Seite 273.