Edukt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Edukt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Edukt die Edukte
Genitiv des Edukts
des Eduktes
der Edukte
Dativ dem Edukt den Edukten
Akkusativ das Edukt die Edukte

Worttrennung:

Edukt, Plural: Eduk·te

Aussprache:

IPA: [eˈdʊkt], Plural: [eˈdʊktə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ʊkt

Bedeutungen:

[1] Chemie, veraltend: ein Ausgangsstoff für eine chemische Reaktion
[2] Geologie: Ausgangsgestein (Eduktgestein) vor einer Umwandlung beziehungsweise Veränderung[1]

Synonyme:

[1] Reagenz, Ausgangsmaterial, Reaktand

Gegenwörter:

[1] Produkt

Beispiele:

[1]
[2] „Dabei treten hauptsächlich Metamagmatite und Metasedimente auf, deren Edukte entsprechend magmatischer (Pillow-Laven, Anorthosite, Gabbros, Tonalite) bzw. sedimentärer (Sand-, Kalk- oder Tonstein) Herkunft sind.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Edukt
[2] Duden online „Edukt
[*] canoo.net „Edukt

Quellen:

  1. Roland Vinx: Gesteinsbestimmung im Gelände. Elsevier, München 2005, ISBN 3-8274-1513-6, Seite 339, 359–361
  2. Südafrika Exkursion vom 24.2 bis 12.3.2004: 7. Limpopo Metamorphit- Provinz

Ähnliche Wörter:

Redukt