Eberesche

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eberesche (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Eberesche die Ebereschen
Genitiv der Eberesche der Ebereschen
Dativ der Eberesche den Ebereschen
Akkusativ die Eberesche die Ebereschen
[1] Zweig einer Eberesche (Sorbus domestica) mit Früchten

Worttrennung:

Eber·esche, Plural: Eber·eschen

Aussprache:

IPA: [ˈeːbɐˌʔɛʃə], Plural: [ˈeːbɐˌʔɛʃn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Botanik: mittelgroßer Laubbaum mit gefiederten Blättern und leuchtend orangeroten Früchten (Sorbus aucuparia)

Herkunft:

seit dem 16. Jahrhundert bezeugt; Zusammensetzung von Esche → de und frühneuhochdeutsch eberboum, aus gallisch eburo ‚Eibe‘ entlehnt, vergleiche schottisch-gälisch iubhar → gd, bretonisch evor → br; nach dem ähnlichen, roten Früchten benannt.[1]

Synonyme:

[1] Vogelbeere, Vogelbeerbaum

Oberbegriffe:

[1] Laubbaum, Baum, Pflanze

Beispiele:

[1] Am Rand des Gartens standen mehrere Ebereschen.


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Eberesche
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Eberesche
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eberesche
[1] canoo.net „Eberesche
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEberesche

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9