E-Book

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

E-Book (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das E-Book die E-Books
Genitiv des E-Books
des E-Book
der E-Books
Dativ dem E-Book den E-Books
Akkusativ das E-Book die E-Books

Worttrennung:

E-Book, Plural: E-Books

Aussprache:

IPA: [ˈiːbʊk], Plural: [ˈiːbʊks]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] EDV: ein auf einem Computer oder auf speziellen Lesegeräten lesbares, digitales Buch
[2] EDV: Gerät, auf dem man solche Bücher lesen kann

Herkunft:

Übernahme von gleichbedeutend englisch e-book → en, kurz für „electronic book“, zu deutsch „elektronisches Buch“

Synonyme:

[1] Electronic Book; E-Buch
[2] Electronic Book, E-Book-Reader, E-Reader, Reader

Oberbegriffe:

[1] Medium
[2] Gerät

Beispiele:

[1] Immer mehr Bücher erscheinen nicht nur als Druckausgabe, sondern auch als E-Book.
[1] In E-Books kann der Leser leichter suchen als in einem gedruckten Buch, es ist jedoch schwerer zu lesen.
[2] Ohne ihr E-Book geht sie nicht mehr aus dem Haus.
[2] Am liebsten liegt er auf dem Sofa und liest einen spannenden Roman auf seinem E-Book.

Wortbildungen:

[1] E-Book-Reader

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „E-Book
[1] canoo.net „E-Book
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonE-Book
[1, 2] Duden online „E_Book