Drache

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Drache (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Drache die Drachen
Genitiv des Drachen der Drachen
Dativ dem Drachen den Drachen
Akkusativ den Drachen die Drachen
[1] Drache aus dem Further Drachenstich
[2] NGC 6503 im Sternbild Drache

Nebenformen:

[3] Drachen

Worttrennung:

Dra·che, Plural: Dra·chen

Aussprache:

IPA: [ˈdʀaχə], Plural: [ˈdʀaχn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aχə

Bedeutungen:

[1] Mythologie: großes Mischwesen, meist geflügelt, feuerspeiend und mit großen Klauen, das einer Schlange oder Echse ähnelt
[2] Astronomie: ein bestimmtes Sternbild
[3] umgangssprachlich, abwertend: bösartige Frau (oftmals Ehefrau oder Schwiegermutter)

Abkürzungen:

[2] Dra (Draconis, Dracontis)

Herkunft:

mittelhochdeutsch trache, althochdeutsch trahho, germanisch durch das Feldzeichen des römischen Heeres eingeführt, über lateinisch draco → la von griechisch δράκων (drákōn) → grc aus ''δέρκεσθαι (dérkesthai) → grcscharf oder wild blicken[1]

Synonyme:

[1] Lindwurm
[3] Xanthippe, (abgetakelte) Fregatte, Olle, Schabracke, (altes) Schlachtross, (altes) Schlachtschiff, Xanthippe

Oberbegriffe:

[1] Fabelwesen, Ungeheuer

Unterbegriffe:

[1] Fuchur, Grisu, Nessie, Tabaluga, Frau Mahlzahn, Elliott

Beispiele:

[1] Siegfried kämpfte in der Nibelungensage gegen den Drachen.
[2] Der Stern Thuban im Drachen heißt wörtlich übersetzt „Schlange“.
[3] Mir graut vor dem alten Drachen zu Hause.

Wortbildungen:

Flugdrache, Drachen, Drachenbaum, Drachenblut, Drachenboot, Drachenbrut, Drachenfeuer, Drachenfisch, Drachenfutter, Drachengift, Drachenjahr, Drachenhort, Drachenkopf, Drachenmaul, Drachenthron, Drachenwurz, Drachenzahn

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Drache (Mythologie)
[2] Wikipedia-Artikel „Drache (Sternbild)
[1–3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Drache
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Drache
[1] canoo.net „Drache
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDrache
[1] Goethe-Wörterbuch „Drache
[1, 3] The Free Dictionary „Drache
[1] Duden online „Drache

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Drache

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Brache, Drachme, Dracht, krache, Rache