Display

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Display (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Display die Displays
Genitiv des Displays der Displays
Dativ dem Display den Displays
Akkusativ das Display die Displays
[2] Blick auf das Display eines Navis

Worttrennung:

Dis·play, Plural: Dis·plays

Aussprache:

IPA: [dɪsˈpleː], auch: [dɪsˈpleɪ], Plural: [dɪsˈpleːs], auch: [dɪsˈpleɪs]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛɪ̯

Bedeutungen:

[1] anderes Wort für Bildschirm, Monitor
[2] ein aus (Quarz-)Kristallen hergestellte Anzeige an Geräten

Herkunft:

von englisch display → en „Auslage, Dekoration“ entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Bildschirm, Monitor

Unterbegriffe:

[2] LC-Display

Beispiele:

[1] „Ich habe Schilder, Fahrpläne und Displays fotographiert, um zu beweisen, dass ich hier war, nicht den anderen, sondern mir selbst.“[2]
[2] Die digitale Uhr hatte als eines der ersten Geräte ein Display.
[2] Das Display an deinem Handy ist aber mickrig.
[2] „Sie beugen sich geschäftig über das Display.[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Display
[?] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Display
[2] canoo.net „Display
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDisplay
[1, 2] The Free Dictionary „Display
[1] Duden online „Display

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Display“.
  2. Katja Petrowskaja: Vielleicht Esther. Geschichten. Suhrkamp, Berlin 2014, ISBN 978-3-518-42404-9, Seite 261.
  3. Steffen Möller: Expedition zu den Polen. Eine Reise mit dem Berlin-Warszawa-Express. Malik, München 2012, Seite 233. ISBN 978-3-89029-399-8.