Diskussion:allokieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

allokieren vs. allozieren[Bearbeiten]

Ich habe mir den Eintrag durchgelesen und auch die Versionsgeschichte angeschaut und möchte nun eine Diskussion lostreten.

Ich meine gelesen zu haben, dass das Verb zu Allokation allozieren ist. Allokieren jedoch für jemanden anreden steht und vom Substantiv Allokution abgeleitet ist. Diese Seite ([1]) stützt meine These. Dass in EDV- und IT-Kreisen sehr häufig allokieren für anfordern von Speicher verwendet wird ist traurig, macht es nicht besser (Sprachwandel hin oder her) und zeigt zudem noch wie perfide falsche Freunde sind. In jenen Kreisen wird auch schon mal ein File deletet und eine Applikation gecustomizt.

Dier Versionsgeschichte des Eintrags zeigt mir, dass der Erstbearbeiter zwar beim Format geschlampt hat, bei den Bedeutungen jedoch gar nicht so falsch lag. Leider ist das dann bei der Wikifizierung untergegangen. Ich denke, dass es sich lohnt hier noch mal für Klarheit zu sorgen und fordere hiermit alle auf ihren Senf dazuzugeben. --Baisemain 16:52, 2. Apr 2008 (CEST)

Hallo Baisemain,
nach einiger Suche kann ich Folgendes verifiziren: Das Verb allozieren wird im Duden, Universal6Vorlage:!!Duden, Universal6 (S. 125) in der Bedeutung „(Wirtsch.) eine Allokation vornehmen“ erwähnt. Das Verb allokieren wird ebenfalls im Duden, Fremd4Vorlage:!!Duden, Fremd4 in der Bedeutung „für einen bestimmten Zweck bereitstellen (bes. Datenv.)“ erwähnt.
allokieren ist mir nur noch vage in der Bedeutung „(vom Papst) die Kardinäle über eine bestimmte Angelegenheit ansprechen“ bekannt. Dafür habe ich jedoch keine Belegstelle. - lieben Gruß dir, Caligari 18:34, 2. Apr 2008 (CEST)
Der Duden bildet ja lediglich den Sprachgebrauch ab, oder täusche ich mich da? Die Programmierer müssen nur oft genug allokieren sagen und schreiben, dann wird es erst als fachsprachlich, dann als normal empfunden, Google sei Dank. Nein, dass soll jetzt keine flammende Rede gegen den Untergang der deutschen Sprache sein, aber speziell dieses Wort hat es mir angetan. In meinem geringfügig älteren Duden wird "EDV" noch nicht erwähnt. Die Volkswirtschaft kennt meines Wissens den Begriff "allozieren" auch und zwar im Sinne von zuteilen von Ressourcen und ähnlichem, was ja genau der Bedeutung in der Informatik, nämlich zuteilen von Speicher, entspricht. Der Artikel, so wie er jetzt ist, behauptet aber, dass Arbeitsspeicher belegt wird, was schlicht falsch ist. Ich weiss es, da ich selbst Informatikerin bin. Ich bekomme täglich vor Augen geführt, dass die gleichzeitige Beherrschung natürlicher Sprachen und Programmiersprachen sich auszuschliessen scheinen. So, genung der Polemik.
Ich möchte hier nur vorher ausdiskutieren wie in diesem Fall vorzugehen ist, damit ich hier keine Welle der Empörung und der Wiederherstellungen und Löschungen auslöse. --Baisemain 19:18, 2. Apr 2008 (CEST)
Im Goßen und Ganzen kann ich dir da voll zustimmen. Ich bin auch nicht so begeistert über diese Pidginisierung des Deutschen. Aber es nicht Aufgabe eines Wörterbuchs wertend zu sein, sondern einen Sprachbestand abzubilden. Da diese Wörter nunmal in der Informatik und Wirtschaft im anglizierten Sinne gebraucht werden, sollten diese Bedeutungen ebenfalls hier angeführt werden. Ich bin aber dafür, die Bedeutungen hierarchisch zu gliedern; das heisst die Ur- oder Grundbedeutung zuerst, dann die fachsprachlichen, usw.
Ich würde mich freuen, wenn du dir diesen Eintrag vornehmen könntest. Und keine bange, was Wiederherstellungen, usw. angeht. Dies ist ein Wiki. Es liegt in der Natur eines Wikis etwas zu verändern, zu ergänzen, zu überarbeiten. Sollte es einen strittigen Grund geben, so wird dieser hier auf der Diskussionsseite vorgebracht. Alors, vas-y, du courage! - lieben Gruß, Caligari 19:40, 2. Apr 2008 (CEST)
Eine Wertung im Artikel liegt mir mehr als fern. Ich hatte auch zu keinem Zeitpunkt vor, die Tatsache, dass man es in der Informatik so benutzt, zu unterschlagen. Vielmehr würde ich irgendeine Art von Kennzeichnung vornehmen, dass dies zwar so gebraucht wird, im Prinzip aber nicht korrekt ist. Wie man das bewerkstelligen soll, ist mir aber noch nicht ganz klar und ich würde mich über Vorschläge sehr freuen. Ansonsten werde ich diesen EIntrag jetzt mal zu meinem Projekt erklären und etwas bearbeiten. --Baisemain 19:48, 2. Apr 2008 (CEST)
Nun, solche Extra-Anmerkungen sollten dann auch unter {{Anmerkungen}} erwähnt werden. Zur Anwendung dieses Bausteins, siehe z.Bsp. Joghurt, dünken, scheinbar, sekkieren, Zeichnen. - lieben Gruß, Caligari 19:54, 2. Apr 2008 (CEST)

Ich fand die Diskussion gerade sehr interessant. Es gibt also ein Wort Allokution, weshalb das näherliegende allokieren für Allokation nicht in Frage kommt... Ich kenn das Wort auch nur aus der Informatik und hab mir gerade überlegt, dass beide Bedeutungen passen würden, sowohl einen Ort zuweisen, als auch ansprechen. Weiter dachte ich mir, dass eine Sprache von zwei so ähnlichen lautenden Wörtern nicht unbedingt profitiert und wenn sie dann noch selten verwendet werden, könnte ich mir eine Verschmelzung der beiden Begriffe vorstellen wo schließlich Allokation und allokieren übrigbleiben würde. Und ich würde es nicht bedauern :)

... angelegentlich[Bearbeiten]

… könnte dann auch der Baustein mit getilgt werden. Bei dem Eifer bitte auch die profanen Dinge nicht vergessen und immer die Grusel-Baustelle im Hinterkopf. -- Acf Diskussion Acf :-) Ж # Ruhe, Abstand, Stressfreiheit? 18:41, 2. Apr 2008 (CEST)