Diät

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diät (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Diät die Diäten
Genitiv der Diät der Diäten
Dativ der Diät den Diäten
Akkusativ die Diät die Diäten

Worttrennung:

Di·ät, Plural: Di·ä·ten

Aussprache:

IPA: [diˈɛːt], Plural: [diˈɛːtn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛːt

Bedeutungen:

[1] allgemein: spezielle Ernährung, (medizinischer) Ernährungsplan
[2] Schlankheitskur
[3] meist Plural: Aufwandsentschädigung (Gehalt) eines Politikers in seinem Amt

Herkunft:

[1, 2] von griechisch díaita (δίαιτα) "(gesunde, vom Arzt vorgeschriebene) Lebensweise", in der heutigen Bedeutung bereits von Hippokrates verwendet, über lateinisch diaeta "geregelte Lebensweise" in die Wissenschaftssprache.
[3] von lateinisch dies "Tag"; Diät bezeichnet ursprünglich den "Tagessatz".
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sind unzureichend.

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kost, Ernährung, Schonkost
[3] Entgelt, Gehalt, Lohn

Gegenwörter:

[2] Mast

Oberbegriffe:

[1] Ernährung
[2] Kur
[3] Einkommen

Unterbegriffe:

[2] Kartoffeldiät, Nulldiät

Beispiele:

[1] Der Leistungssportler hält sich streng an seine Diät.
[1] Unter Umständen kann Milchunverträglichkeit durch eine laktosefreie Diät erfolgreich behandelt werden.
[2] Um abzunehmen hatte er schon mehrere Diäten ausprobiert.
[3] Der Bundestag beschloss die Erhöhung der Diäten.

Wortbildungen:

[1] Diätetik, diätetisch
[2] Diätplan
[3] Diätenerhöhung

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Diät
[3] Wikipedia-Artikel „Abgeordnetenentschädigung
[1–3] Wikiquote: Zitate zum Thema „Diät
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Diät
[3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Diäten
[1] canoo.net „Diät
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDiät
[1, 2] The Free Dictionary „Diät
[3] The Free Dictionary „Diäten