Champignon

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Champignon (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Champignon die Champignons
Genitiv des Champignons der Champignons
Dativ dem Champignon den Champignons
Akkusativ den Champignon die Champignons
[1] Champignons

Worttrennung:

Cham·pi·gnon, Plural: Cham·pi·gnons

Worttrennung:

alle Möglichkeiten: Cham·pi·g·non, Plural: Cham·pi·g·nons

Aussprache:

IPA: [ˈʃampɪnjɔŋ], [ˈʃãːpɪnjõ], Plural: [ˈʃampɪnjɔŋs], [ˈʃãːpɪnjõs][1]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] ein Pilz aus der Gattung der Blätterpilze; Speisepilz

Herkunft:

im 16. Jahrhundert von französisch champignon → fr entlehnt, heutige Form seit dem 18. Jahrhundert[2]

Synonyme:

[1] regional: Angerling, Egerling; wissenschaftlich: Agaricus (früher: Psalliota)

Oberbegriffe:

[1] Blätterpilz, Speisepilz, Pilz

Unterbegriffe:

[1] Feldchampignon, Karbolchampignon, Perlhuhnchampignon, Riesenchampignon, Schafchampignon,Speisechampignon, Stadtchampignon, Wiesenchampignon, Wiesenzwergchampignon, Zuchtchampignon
Kleiner Waldchampignon, Großer Waldchampignon, Weinrötlicher Zwergchampignon, Weißer Anischampignon, Dünnfleischiger Anischampignon

Beispiele:

[1] Die Idee war, diesen Champignon mal auf einen Spiegel zu legen und zu versuchen mit einer selbstgebauten Softbox den Riesenpilz aufzunehmen. (Internetbeleg)

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] den Champignon ernten, essen, sammeln, suchen, züchten

Wortbildungen:

[1] Champignoncremesuppe, Champignonfarm, Champignongeruch, Champignongeschmack, Champignonkultur, Champignonschnitzel, Champignonsuppe, Champignonzucht


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Champignon
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Champignon
[1] canoo.net „Champignon
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonChampignon
[1] The Free Dictionary „Champignon
[1] Duden online „Champignon
[1] Verzeichnis:Pilze

Quellen:

  1. nach: Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Champignon“.
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Champignon“, Seite 167.

Ähnliche Wörter:

Champion, champion