Bromberg

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Beispielsätze, die etwas mehr auf die einzelnen Bedeutungen bezogen sind

Bromberg (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Bromberg
Genitiv (des) Brombergs
Dativ (dem) Bromberg
Akkusativ (das) Bromberg
[1] Die Garnisonskirche in Bromberg

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Bromberg“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht.

Worttrennung:

Brom·berg, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈbʀɔmbɛʁk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bromberg (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Stadt in Polen
[2] eine Marktgemeinde in Österreich
[3] eine Kastralgemeinde von Grafenschlag, Österreich

Oberbegriffe:

[1] Großstadt; Hauptstadt, Verwaltungssitz
[2] Marktgemeinde
[3] Kastralgemeinde

Beispiele:

[1–3] Ich wohne gern in Bromberg.
[1–3] das heutige Bromberg

Wortbildungen:

[1–3] Bromberger, Brombergerin; Bromberger

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bydgoszcz
[2] Wikipedia-Artikel „Bromberg (Niederösterreich)
[3] Wikipedia-Artikel „Bromberg (Gemeinde Grafenschlag)
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBromberg

Substantiv, m, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Bromberg
Genitiv des Brombergs
Dativ dem Bromberg
Akkusativ den Bromberg

Worttrennung:

Brom·berg, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈbʀɔmbɛʁk]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] eine Erhöhung in Freiburg im Breisgau

Oberbegriffe:

[1] Hügel, Berg

Beispiele:

[1] Wir waren heute auf dem Bromberg.
[1] „Oberhalb der Wiehre, auf dem Bromberg, gibt es einen als „Schlössle“ getarnten Wasserhochbehälter, von wo sich ein schöner Blick auf die Stadt bietet.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bromberg
[1] Wikipedia-Artikel „Wiehre

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Wiehre

Substantiv, m, f, Nachname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (der/die) Bromberg (die) Brombergs
Genitiv (des) Brombergs / (der) Bromberg (der) Brombergs
Dativ (dem/der) Bromberg (den) Brombergs
Akkusativ (den/die) Bromberg (die) Brombergs

Anmerkung:

Der mündliche, umgangssprachliche Gebrauch des Artikels bei Nachnamen ist nicht einheitlich. Norddeutsch gebraucht man tendenziell keinen Artikel, mitteldeutsch ist der Gebrauch uneinheitlich, in süddeutschen, österreichischen und schweizerischen Idiomen wird der Artikel tendenziell gebraucht.
Für den Fall des Artikelgebrauches gilt: der „Bromberg“ – für männliche Einzelpersonen, die „Bromberg“ im Singular – für weibliche Einzelpersonen; ein und/oder eine „Bromberg“ für einen und/oder eine Angehörige aus der Familie „Bromberg“ und/oder der Gruppe der Namenträger. Die im Plural gilt für die Familie und/oder alle Namenträger gleichen Namens. Der schriftliche, standardsprachliche Gebrauch bei Nachnamen ist prinzipiell ohne Artikel.

Worttrennung:

Brom·berg, Plural: Brom·bergs

Bedeutungen:

[1] ein Nachname

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

David Bromberg, Frederick George Bromberg

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bromberg