Bewohner

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bewohner (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Bewohner die Bewohner
Genitiv des Bewohners der Bewohner
Dativ dem Bewohner den Bewohnern
Akkusativ den Bewohner die Bewohner

Worttrennung:

Be·woh·ner, Plural: Be·woh·ner

Aussprache:

IPA: [bəˈvoːnɐ], Plural: [bəˈvoːnɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bewohner (österreichisch) (Info), Plural:
Reime: -oːnɐ

Bedeutungen:

[1] jemand, der in einem Gebäude, einem Haus, einem Gebiet, einer Wohnung, auf einer Insel wohnt

Synonyme:

[1] Einwohner

Weibliche Wortformen:

[1] Bewohnerin

Oberbegriffe:

[1] Person

Unterbegriffe:

[1] Dorfbewohner, Inselbewohner, Oasenbewohner, Slumbewohner, Stadtbewohner

Beispiele:

[1] Der Bewohner kann wegen des Lärmes nicht schlafen.
[1] „Was archaisierend als »Stammesspott« bezeichnet wird, Frotzeleien und Sottisen zwischen den Bewohnern verschiedener deutscher Länder und Landschaften, ist ein wichtiger Bestandteil des Witzerepertoires.“[1]
[1] „Anfangs gründeten sie nur viele kleine Siedlungen, deren Bewohner Rinder züchteten und Gerste anbauten.“[2]
[1] „Und daneben, in einem Futteral, ihr wichtigstes Instrument: eine Klappwaage aus Bronze, wie sie die Araber und viele Bewohner in Haithabu verwenden, kaum größer als eine Handfläche.“[3]

Wortbildungen:

[1] bewohnen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bewohner
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Bewohner
[1] Goethe-Wörterbuch „Bewohner
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bewohner
[1] canoo.net „Bewohner

Quellen:

  1. Hermann Bausinger: Typisch deutsch. Wie deutsch sind die Deutschen? 5. Auflage. Beck, München 2009, Seite 88. ISBN 978-3-406-59978-1.
  2. Christoph Gunkel: Stammbaum bis Wotan. In: Norbert F. Pötzl, Johannes Saltzwedel (Herausgeber): Die Germanen. Geschichte und Mythos. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2013, ISBN 978-3-421-04616-1, Seite 215-219, Zitat Seite 217.
  3. Joachim Telgenbüscher: Haithabu. Metropole zwischen den Meeren. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 82-97, Zitat Seite 93.