Bertram

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bertram (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Bertram
Genitiv des Bertrams
Dativ dem Bertram
Akkusativ den Bertram

Worttrennung:

Bert·ram, kein Plural

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Botanik: Vertreter der Pflanzengattung Anacyclus
[2] Botanik, fälschlich: regionale Bezeichnung für Estragon
[3] Botanik, fälschlich: regionale Bezeichnung für Baldrian

Synonyme:

[1] Ringblume, Ringkörbchen
[2] Estragon
[3] Baldrian

Oberbegriffe:

[1–3] Pflanze, Heilpflanze

Unterbegriffe:

[1] Deutscher Bertram, Keulenbertram, Römischer Bertram

Beispiele:

[1] Bertram wurde in Teilen Deutschlands als Heilpflanze kultiviert.

Wortbildungen:

Bertramskraut

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bertram

Substantiv, m, f, Nachname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ Bertram
Genitiv Bertrams
Dativ Bertram
Akkusativ Bertram

Worttrennung:

Bert·ram

Bedeutungen:

[1] Familienname

Herkunft:

[1] zusammengesetzt aus den althochdeutschen Wörtern beraht (glänzend) und hraban (Rabe)

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Ernst Bertram, Otto Bertram

Beispiele:

[1] Da kommt Fräulein Bertram aus der Tür.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Herr Bertram, Frau Bertram, Fräulein Bertram

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bertram

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ Bertram
Genitiv Bertrams
Dativ Bertram
Akkusativ Bertram

Worttrennung:

Ber·tram

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Abkürzungen:

[1] Bert, Berti, Bertle, Bertel, Bertl

Herkunft:

[1] zusammengesetzt aus den althochdeutschen Wörtern beraht (glänzend) und hraban (Rabe)

Namensvarianten:

[1] Berttram, Bärtram, Berthram

Männliche Wortformen:

[1] Bartram, Bertran

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Bertram Wulflam, Bertram Engel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bertram
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Bertram“, Seite 71

Ähnliche Wörter:

Wolfram