Begierde

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Begierde (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Begierde die Begierden
Genitiv der Begierde der Begierden
Dativ der Begierde den Begierden
Akkusativ die Begierde die Begierden

Worttrennung:

Be·gier·de, Plural: Be·gier·den

Aussprache:

IPA: [bəˈɡiːɐ̯də]

Bedeutungen:

[1] leidenschaftliches Verlangen, Wünschen

Synonyme:

[1] Begier, Begehren, Gier, Sehnsucht

Sinnverwandte Wörter:

[1] Sucht

Beispiele:

[1] Seine Begierde nach Macht war nicht zu zügeln.

Redewendungen:

[1] vor Begierde brennen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] fleischliche Begierden


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Begierde
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Begierde
[1] canoo.net „Begierde
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBegierde