Befriedigung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Befriedigung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Befriedigung die Befriedigungen
Genitiv der Befriedigung der Befriedigungen
Dativ der Befriedigung den Befriedigungen
Akkusativ die Befriedigung die Befriedigungen

Worttrennung:

Be·frie·di·gung, Plural: Be·frie·di·gun·gen

Bedeutungen:

[1] Handlung durch die die Wünsche und Ansprüche des Betreffenden erfüllt sind oder werden; Zufriedenstellung
[2] insbesondere sexuell: die Erfüllung sexueller Wünsche

Sinnverwandte Wörter:

[1] Genugtuung, Satisfaktion

Unterbegriffe:

[1] Bedürfnisbefriedigung
[2] Selbstbefriedigung

Beispiele:

[1] Es geht hier natürlich um die Befriedigung seiner Machtbedürfnisse.
[1] Wenn das Bedürfnis nach Liebe und Zuwendung nie einer Befriedigung erfährt, entsteht ein gefährlicher Druck.
[2] „Die orale Befriedigung einer Frau ist wirklich eine Kunst, die nicht jeder beherrscht.“[1]
[2] Im Mittelpunkt dieser Diskussion steht leider immer noch alleine die sexuelle Befriedigung des Mannes.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Befriedigung der Bedürfnisse, eine Befriedigung erfahren
[2] sexuelle Befriedigung, orale Befriedigung, die Befriedigung der Frau, die Befriedigung des Mannes

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Befriedigung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Befriedigung
[1] canoo.net „Befriedigung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBefriedigung
[1, (2)] The Free Dictionary „Befriedigung
[1] Duden online „Befriedigung
[1] wissen.de – Wörterbuch „Befriedigung

Quellen:

  1. http://de.slideshare.net/FunThomas/die-kunst-der-oralen-befriedigung-einer-frau