Bajonett

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bajonett (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Bajonett die Bajonette
Genitiv des Bajonetts
des Bajonettes
der Bajonette
Dativ dem Bajonett
dem Bajonette
den Bajonetten
Akkusativ das Bajonett die Bajonette

Worttrennung:

Ba·jo·nett, Plural: Ba·jo·net·te

Aussprache:

IPA: [ˌbajoˈnɛt], Plural: [ˌbajoˈnɛtə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bajonett (Info), Plural: Lautsprecherbild Bajonette (Info)
Reime: -ɛt

Bedeutungen:

[1] eine Stoßwaffe mit Stahlklinge, die auf einen Gewehrschaft aufgesteckt wird

Herkunft:

im 18. Jahrhundert von französisch baïonnette → fr entlehnt, nach der französischen Stadt Bayonne, dem ursprünglichen Herstellungsort, benannt[1]

Synonyme:

[1] Seitengewehr

Oberbegriffe:

[1] Stoßwaffe, Stichwaffe, Waffe

Unterbegriffe:

Dillenbajonett, Klappbajonett, Säbelbajonette, Sprundbajonette

Beispiele:

[1] Er wurde mit dem Bajonett erstochen.
[1] „Aufgeregt hält er Ausschau und sieht einige Männer über die Brustwehr springen, während sie das Bajonett vorstrecken wie Stabhochspringer, die sich mit dem Stab der Latte nähern.“[2]
[1] „Die Rekruten mußten mit gezückten Bajonetten auf eine Strohpuppe zurennen und sie durchbohren.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

~ aufpflanzen

Wortbildungen:

Bajonettverschluss

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bajonett
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bajonett
[*] canoo.net „Bajonett
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBajonett
[1] The Free Dictionary „Bajonett
[1] Duden online „Bajonett

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Bajonett“, Seite 83.
  2. Norman Mailer: Die Nackten und die Toten. Deutscher Bücherbund, Stuttgart/Hamburg ohne Jahr, Seite 408.
  3. Isaac Bashevis Singer: Max, der Schlawiner. Roman. Axel Springer Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-942656-32-0, Seite 133. Englisches Original 1991.

Ähnliche Wörter:

Baronesse, Marionette