Backbord

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Backbord (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Backbord die Backborde
Genitiv des Backbords
des Backbordes
der Backborde
Dativ dem Backbord den Backborden
Akkusativ das Backbord die Backborde

Anmerkung:

Der Plural ist selten.

Worttrennung:

Back·bord, Plural: Back·bor·de

Aussprache:

IPA: [ˈbakˌbɔʁt], Plural: [ˈbakˌbɔʁdə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] die linke Schiffsseite

Herkunft:

im 17. Jahrhundert aus mittelniederdeutsch „bachort“ (eigentlich: „Bord im Rücken“ nach dem alten Standort des Steuermanns „auf der rechten Seite des Schiffes, so daß die linke hinter dem Rücken des Steuermanns lag“)[1] entlehnt.

Gegenwörter:

[1] Steuerbord

Beispiele:

[1] „1847 endlich ergriff Großbritannien als führende Seefahrernation die Initiative und ging mit der Einführung eines Systems voran, das bald allgemeine Zustimmung fand: weißes Topplicht, an Steuerbord ein grünes Licht und an Backbord ein rotes.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Hart Backbord

Wortbildungen:

Backbordseite, Backbordtonne
backbord, backbords

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Backbord
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Backbord
[1] canoo.net „Backbord
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBackbord

Quellen:

  1. Kluge. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. Bearbeitet von Elmar Seebold. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. de Gruyter, Berlin/ New York 2002. ISBN 3-11-017472-3
  2. http://www.farbimpulse.de/artikel/titel/Warum_backbord_rot_und_steuerbord_gruen_ist/1/335.html