Aufständischer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufständischer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Aufständischer Aufständische
Genitiv Aufständischen Aufständischer
Dativ Aufständischem Aufständischen
Akkusativ Aufständischen Aufständische
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Aufständische die Aufständischen
Genitiv des Aufständischen der Aufständischen
Dativ dem Aufständischen den Aufständischen
Akkusativ den Aufständischen die Aufständischen
gemischte Deklination (mit Pronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Aufständischer keine Aufständischen
Genitiv eines Aufständischen keiner Aufständischen
Dativ einem Aufständischen keinen Aufständischen
Akkusativ einen Aufständischen keine Aufständischen

Worttrennung:

Auf·stän·di·scher, Plural: Auf·stän·di·sche

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌʃtɛndɪʃɐ], Plural: [ˈaʊ̯fˌʃtɛndɪʃə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] eine an einem Aufstand beteiligte männliche Person

Herkunft:

Substantivierung des Adjektivs aufständisch durch Konversion und unter Beibehaltung der jeweils notwendigen Flexionsendung

Synonyme:

[1] Insurgent

Sinnverwandte Wörter:

[1] Rebell, Revoluzzer

Gegenwörter:

[1] Duckmäuser

Weibliche Wortformen:

[1] Aufständische

Oberbegriffe:

[1] Kämpfer

Beispiele:

[1] „Von Badschis Raffinerie sowie einem nahe gelegenen Energiekraftwerk aus wird vor allem Bagdad mit Benzin und Strom versorgt, was diese Installationen zu bevorzugten Anschlagsorten der sunnitischen Aufständischen gemacht hat - etwa bei der Abstimmung über die irakische Verfassung im vergangenen Oktober, als mehrere Anschläge die Stromversorgung im halben Irak lahm legten.“[1]
[1] „Bei Kämpfen im Norden von Afghanistan sind nach Nato-Angaben mindestens 130 Aufständische getötet worden.“[2]
[1] „Da die Regierung seit 1994 weder bereit ist, den politischen Preis für einen vernichtenden Militärschlag gegen die Zapatistische Befreiungsarmee zu zahlen, noch ernsthaft mit den Aufständischen verhandeln will, hofft sie auf das Erlahmen der Widerstandskraft in der Bevölkerung.“[3]
[1] „Für 26 Dollar bekommt man dem "Wall Street Journal" ("WSJ") zufolge die Software, mit der irakische Aufständische die High-Tech-Waffen der USA überlisten. Es sei Aufständischen damit gelungen, die Videoübertragungen von ferngesteuerten Drohnen vom Typ Predator abzufangen.“[4]
[1] „Das Verteidigungsministerium in der Hauptstadt Sanaa erklärte, die "Säuberung" Saadas von Aufständischen befinde sich in der "Schlussphase". Die Aufständischen warfen der Armee auf ihrer Website vor, sie wollten "die Stadt zerstören". Bulldozer seien im Einsatz, um Häuser, Moscheen und historische Monumente niederzuwalzen, hieß es. Bei Kämpfen um die Vormacht in der nordjemenitischen Stadt wurden nach offiziellen Angaben 17 Aufständische und acht Soldaten getötet.“[5]
[1] „Wie die Behörden der Nordwestprovinz mitteilten, eröffneten am Montag morgen rund zehn bewaffnete Aufständische das Feuer auf den Tanklaster, der Benzin für die Truppen in Afghanistan geladen hatte.“[6]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 unter dem Lemma »Aufständische«, Seite 201
[1] The Free Dictionary „Aufständischer

Quellen:

  1. Online-Ausgabe des Magazins »Stern«, Badschi: Bevorzugter Anschlagort der Aufständischen, 24.01.2006
  2. Online-Ausgabe der Süddeutsche Zeitung, Afghanistan - Mehr als 130 Aufständische getötet, 09.11.2009
  3. deutschsprachige Online-Ausgabe der Le Monde diplomatique, Es gibt sie noch, die Zapatisten - Selbstverwaltung in der mexikanischen Provinz Chiapas , 11.12.2009
  4. Online-Ausgabe des Magazins »Der Spiegel«, Blamage für amerikanische Air Force - Irakische Aufständische hacken US-Militärdrohnen, 17.12.2009
  5. Online-Ausgabe des Magazins »Der Spiegel«, Kampf gegen al-Qaida - Soldaten und Aufständische im Jemen getötet, 11.01.2010
  6. Online-Ausgabe der junge Welt, Aufständische zerstören erneut NATO-Tanklaster in Pakistan, 02.02.2010