Audienz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Audienz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Audienz die Audienzen
Genitiv der Audienz der Audienzen
Dativ der Audienz den Audienzen
Akkusativ die Audienz die Audienzen

Worttrennung:

Au·di·enz, Plural: Au·di·en·zen

Aussprache:

IPA: [aʊ̯ˈdɪ̯ɛnʦ], Plural: [aʊ̯ˈdɪ̯ɛnʦən], [aʊ̯ˈdɪ̯ɛnʦn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛnʦ

Bedeutungen:

[1] formeller Empfang bei einer hochgestellten Person, offizieller Empfang bei einer Berühmtheit

Herkunft:

[1] von lateinisch audientia → laGehör, Aufmerksamkeit“, einem Substantiv zu audire → lahören, zuhören[1]

Unterbegriffe:

[1] Geheimaudienz, Generalaudienz, Gruppenaudienz, Papstaudienz, Privataudienz

Beispiele:

[1] Die Pilger waren schon ganz aufgeregt wegen der bevorstehenden Audienz beim Papst.
[1] „Manche Audienz erhält nur, wer schriftlich zusichert, bestimmte Fragen nicht zu stellen, meist zum Privatleben des Prominenten.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Audienz bei jemandem
[1] eine Audienz gewähren; sich um eine Audienz bemühen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Audienz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Audienz
[1] canoo.net „Audienz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAudienz

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0
  2. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: welt.de vom 18.06.2005