Ar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ar (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ das Ar die x Ar die Are
Genitiv des Ars der x Ar der Are
Dativ dem Ar den x Ar den Are
Akkusativ das Ar die x Ar die Are

Worttrennung:

Ar, Plural 1: Ar, Plural 2: Are

Aussprache:

IPA: [aːa̯], Plural 2: [ˈaːʀə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Flächenmaß von 100 Quadratmetern (im Gegensatz zum davon abgeleiteten Hektar kaum mehr gebräuchlich)

Anmerkung:

Plural 2 wird nur im Zusammenhang mit unbestimmten Zahlwörtern wie viele und wenige oder ganz ohne Zahlwort benutzt.

Abkürzungen:

[1] a

Herkunft:

im 19. Jahrhundert von französisch are → fr entlehnt, das selbst wieder auf lateinisch ārea → la „freier Platz“ zurückgeht[1]

Synonyme:

[1] Quadratdekameter, Schweiz: Are

Oberbegriffe:

[1] Flächenmaß

Beispiele:

[1] Das Haus ist genau ein Ar groß.
[1] „Alle um uns herum hatten einen Garten, eine kleine Datscha, ein Stück Erde von elf Ar und eine Babuschka auf dem Land, wir aber nicht.“[2]

Redewendungen:

[1] „ohne Ar und Halm“ = (von einem Adeligen) mittellos, arm

Wortbildungen:

Hektar

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ar (Flächenmaß)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ar
[1] canoo.net „Ar
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAr

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Ar“, Seite 56.
  2. Katja Petrowskaja: Vielleicht Esther. Geschichten. Suhrkamp, Berlin 2014, ISBN 978-3-518-42404-9, Seite 234.

Ar (International)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] chemisches Symbol für Argon

Beispiele:

[1] Das Isotop 40Ar ist stabil.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ar
[1] abkuerzungen.de „Ar
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAr
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3: „Ar“, Seite 195

Ähnliche Wörter:

Aar, Ahr, Are