Ananas

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ananas (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ die Ananas die Ananas die Ananasse
Genitiv der Ananas der Ananas der Ananasse
Dativ der Ananas den Ananas den Ananassen
Akkusativ die Ananas die Ananas die Ananasse
[1] Reife Ananasfrüchte
[1] Ananasstücke für den sofortigen Verzehr

Worttrennung:

Ana·nas, Plural 1: Ana·nas, Plural 2: Ana·nas·se

Aussprache:

IPA: [ˈananas], Plural 1: [ˈananas], Plural 2: [ˈananasə]
Hörbeispiele: —, Plural 1: —, Plural 2:

Bedeutungen:

[1] tropische Frucht der gleichnamigen Pflanzenart
[2] tropische Pflanzenart aus der Familie der Bromeliengewächse
[3] bayrisch, österreichisch: Garten-Erdbeere (Fragaria ananassa-Hybriden), Nutzpflanze aus der Gattung der Erdbeeren
[4] tropische Pflanzengattung aus der Familie der Bromeliengewächse

Herkunft:

[1] Aus der südamerikanischen Indianersprache Tupi naná [Quellen fehlen]

Synonyme:

[2] wissenschaftlich: Ananas sativus

Oberbegriffe:

[1] Südfrucht, Obst, Beerenfruchtverband
[2, 4] Bromeliengewächs

Beispiele:

[1] Eine Ananas reicht für die ganze Familie.
[2, 4] Die Ananas stammt aus Südamerika.
[1, 3] Unter einer Torte mit „Ananas“ hab' ich mir was anderes vorgestellt!

Redewendungen:

um die goldene Ananas

Wortbildungen:

Ananasfrucht, Ananasgewächs, Ananaspflanze, Ananassaft, Ananasschneider


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2, 4] Wikipedia-Artikel „Ananas
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ananas
[*] canoo.net „Ananas
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAnanas
[1–3] The Free Dictionary „Ananas
[1, 2] Duden online „Ananas
[1-3] wissen.de – Wörterbuch „Ananas
[1, 2] Wahrig Fremdwörterlexikon „Ananas“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Ananas
[*] Wahrig Herkunftswörterbuch „Ananas“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Ananas