Ameisenbär

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ameisenbär (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Ameisenbär die Ameisenbären
Genitiv des Ameisenbären der Ameisenbären
Dativ dem Ameisenbären den Ameisenbären
Akkusativ den Ameisenbären die Ameisenbären
[2] ein Ameisenbär

Worttrennung:

Amei·sen·bär, Plural: Amei·sen·bä·ren

Aussprache:

IPA: [ˈaːmaɪ̯zənˌbɛːɐ̯], Plural: [ˈaːmaɪ̯zənˌbɛːʁən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Zoologie, meist im Plural: eine Säugetierfamilie innerhalb der Zahnarmen, deren Vertreter sich von Ameisen ernähren und eine auffällig lange Schnauze haben
[2] Zoologie: ein Vertreter der Familie

Herkunft:

Zusammensetzung (Determinativkompositum) von Ameise, Fugenelement -n und Bär.

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Myrmecophagidae

Oberbegriffe:

[1] Zahnarmer

Unterbegriffe:

[1] Großer Ameisenbär, Tamandua (Nördlicher Tamandua, Südlicher Tamandua), Zwergameisenbär

Beispiele:

[1] Zum Aufbrechen der Ameisenbauten hat der Ameisenbär eine lange Schnauze.
[2] „Ein Gürteltier schleift durchs Dickicht, ein Ameisenbär steigt mit lautem Kratzen ab.“[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ameisenbär
[1] canoo.net „Ameisenbär
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ameisenbär
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAmeisenbär
[1] Verzeichnis:Tiere

Quellen:

  1. Jörg Hänel: Goldwaschen und Alligatorschießen nicht im Pauschalangebot. In: Zeit Online. Nummer 16, 11. April 1975, ISSN 0044-2070 (URL).