Allgemeinbildung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeinbildung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Allgemeinbildung
Genitiv der Allgemeinbildung
Dativ der Allgemeinbildung
Akkusativ die Allgemeinbildung

Worttrennung:

All·ge·mein·bil·dung, kein Plural

Aussprache:

IPA: [alɡəˈmaɪ̯nˌbɪldʊŋ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] grundlegende Bildung, die nicht fachlich orientiert ist; erworbenes Allgemeinwissen

Herkunft:

Determinativkompositum aus allgemein und Bildung

Gegenwörter:

[1] Berufsbildung, Fachbildung

Oberbegriffe:

[1] Bildung

Beispiele:

[1] Die Allgemeinbildung der Bevölkerung ist flächendeckend gut.
[1] Mein Mathe-Professor hat eine so gute Allgemeinbildung, dass er glatt den Professor aus den Biologie-Lesungen ersetzen könnte, obwohl er dieses Fach nie studiert hat.
[1] Mein Telefonjoker hat eine sehr gute Allgemeinbildung.
[1] „Doch neben fundiertem Sprachwissen seien auch ein hohes Maß an Allgemeinbildung, Kreativität und kulturelle Kompetenz von ausdrücklicher Bedeutung.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine gute Allgemeinbildung haben

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Allgemeinbildung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Allgemeinbildung
[1] canoo.net „Allgemeinbildung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAllgemeinbildung

Quellen:

  1. Stefanie Frieling: Linguisten im Beruf II. In: Der Sprachdienst. Nummer Heft 1, 2013, Seite 30-32, Zitat Seite 32.