Akrobatik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Akrobatik (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Akrobatik
Genitiv der Akrobatik
Dativ der Akrobatik
Akkusativ die Akrobatik
[1] Akrobatik (Jongleure)

Worttrennung:

Ak·ro·ba·tik, kein Plural

Aussprache:

IPA: [akʀoˈbaːtɪk]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Unter Akrobatik, versteht man allgemein körperliche Bewegungen, die hohe koordinative und konditionelle Anforderungen an den Ausübenden stellen.

Herkunft:

[1] (über Französisch acrobate, von griechisch ἀκροβατεῖν (akrobatein) → grc „auf Zehenspitzen gehen“, aus ἄκρος (akros) → grchoch“ und βαίνειν (bainein) → grcgehen“)

Oberbegriffe:

[1] Sportart

Beispiele:

[1] „… Die schriller kreischende Klarinette und die immer lauter donnernde Pauke verkündeten, daß der große Augenblick gekommen sei, in dem, wie die Zettel an den Straßenecken verkündet hatten, »der berühmte Akrobat, John Cotterby aus Ägypten, genannt die ›Fliegende Taube‹, eine an der Spitze eines vierhundert Fuß hohen Turmes befestigte Fahne auf einem ausgespannten Seile herabzuholen und sie auf demselben Wege rückwärts schreitend zurückzubringen, vor einem hohen Adel und kunstliebenden Publikum Fichtenaus mit hoher obrigkeitlicher Bewilligung auszuführen die Ehre haben werde. …“ (Problematische Naturen, Friedrich Spielhagen, z. n. Projekt Gutenberg)

Wortbildungen:

[1] Akrobatikschule

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Akrobatik
[1] canoo.net „Akrobatik
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAkrobatik