Achilles

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Achilles (Deutsch)[Bearbeiten]

Nachname[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ (der / die) Achilles (die) Achilles
(die) Achillesens
Genitiv (des / der) Achilles' (der) Achilles
(der) Achillesens
Dativ (dem / der) Achilles (den) Achilles
(den) Achillesens
Akkusativ (den / die) Achilles (die) Achilles
(die) Achillesens
[1] geografische Verteilung des Nachnamens Achilles in Deutschland

Worttrennung:

Achil·les, Plural: Achil·le·sens

Aussprache:

IPA: [aˈχɪlɛs], Plural: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] deutschsprachiger Nachname, Familienname; das Vorkommen ist in Deutschland und in Österreich breit gestreut, das häufigste Vorkommen ist in Südniedersachsen und im westlichen Sachsen-Anhalt

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

Beispiele:

[1] Die Achilles haben sich im Studium kennengelernt.
[1] Heute gibt es bei Achilles Feuerzangenbowle.
[1] „Es ist gut, dass es Dauerläufer Achim Achilles gibt.“[1]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Achilles (Begriffsklärung)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAchilles
[1] „Achilles“ bei Geogen Onlinedienst
[1] Konrad Kunze: dtv-Atlas Namenkunde. Vor- und Familiennamen im deutschen Sprachgebiet. Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG, München 2000, ISBN 3-423-03234-0, Seite 48
[1] Verein für Computergenealogie: MetasucheAchilles

Quellen:

  1. „Achim, der Menschenflüsterer“, Von Achim Achilles, 18.01.2005


Achilles (Lateinisch)[Bearbeiten]

Vorname, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Achilles
Genitiv Achillis/Achilli/Achillěi
Dativ Achilli
Akkusativ Achillea/Achillem
Vokativ Achille/Achilles
Ablativ Achille/Achilli

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Achilles (Kirchenlatein) (Info)

Nebenformen:

Achilleus

Bedeutungen:

[1] Achilles, der durch Kraft und Schönheit ausgezeichnete griechische Held vor Troja, Sohn des Peleus, Königs von Thessalien, und der Nerëide Thetis, Vater des Pyrrhus oder Neoptolemus
[2] übertragen, appellativ: ein Achilles, also ein schöner und kräftiger Held oder Jüngling überhaupt
[3] lateinischer männlicher Vorname

Herkunft:

von dem altgriechischen Ἀχιλλεύς (?) → grc

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Achilles
[1, 2] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „Achilles

Achilles (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Eigenname[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Achilles
Genitiv Achillesa
Dativ Achillesowi
Akkusativ Achillesa
Instrumental Achillesem
Lokativ Achillesie
Vokativ Achillesie

Nebenformen:

Achil

Worttrennung:

Achil·les, kein Plural

Aussprache:

IPA: [aˈçillɛs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Achilles (Info)

Bedeutungen:

[1] griechisch Mythologie: Achilles, Achill

Oberbegriffe:

[1] bohater

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] pięta Achillesa, ścięgno Achillesa

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „Achilles
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „Achilles
[1] Słownik Ortograficzny – PWN: „Achilles

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Achilles Achillesowie
Genitiv Achillesa Achillesów
Dativ Achillesowi Achillesom
Akkusativ Achillesa Achillesów
Instrumental Achillesem Achillesami
Lokativ Achillesie Achillesach
Vokativ Achillesie Achillesowie

Worttrennung:

Achil·les, Plural: Achil·le·so·wie

Aussprache:

IPA: [aˈçillɛs], Plural: [açillɛˈsɔvʲɛ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname; Achilles

Herkunft:

seit dem späten 13. Jahrhundert bezeugt[1]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „Achilles (imię)
[1] Słownik Ortograficzny – PWN: „Achilles
[1] Jan Grzenia: Słownik imion. 3. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2008, ISBN 978-83-01-15644-2, Seite 34–35.

Quellen:

  1. Jan Grzenia: Słownik imion. 3. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2008, ISBN 978-83-01-15644-2, Seite 34–35.

Ähnliche Wörter:

Achille