Abweichung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abweichung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Abweichung die Abweichungen
Genitiv der Abweichung der Abweichungen
Dativ der Abweichung den Abweichungen
Akkusativ die Abweichung die Abweichungen

Worttrennung:

Ab·wei·chung, Plural: Ab·wei·chun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈapˌvaɪ̯çʊŋ], Plural: [ˈapˌvaɪ̯çʊŋən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abweichung (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Abweichungen (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] das Nichterfüllung einer Regelmäßigkeit
[2] Linguistik: Verletzung einer grammatischen Regel oder Verstoß gegen eine geltende Sprachnorm oder -konvention

Herkunft:

Nominalisierung (Ableitung) von abweichen mit Suffix -ung

Synonyme:

[2] Deviation

Unterbegriffe:

[1] Farbabweichung, Geruchsabweichung, Geschmacksabweichung, Kursabweichung, Messabweichung, Normabweichung, Seitenabweichung, Standardabweichung

Beispiele:

[1] Eine Abweichung vom Zeitplan steht außer Frage.
[2] Abweichungen können auf jeder grammatischen oder stilistischen Ebene erfolgen.
[2] „Riffaterres kontextuelle Stilauffassung setzt einen Stilbegriff voraus, der nur der Abweichung von der Lesererwartung Stilcharakter zuerkennt.“[1]
[2] Über das »Österreichische«: „Sah man in der Betonung der Abweichungen nach 1945 noch die Möglichkeit, eine identitätsstiftende antideutsche Haltung zu demonstrieren, sieht Professor Koppensteiner heute eher ein Imageproblem vorherrschen.“[2]

Wortbildungen:

[1] Abweichungskoeffizient
[2] Abweichungsstilistik

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Abweichung“, Seite 176
[1] Wikipedia-Artikel „Abweichung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abweichung
[1] canoo.net „Abweichung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAbweichung
[2] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Abweichung“. ISBN 3-520-45203-0.
[2] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Abweichung“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.
[2] Theodor Lewandowski: Linguistisches Wörterbuch. 4., neu bearbeitete Auflage Quelle & Meyer, Heidelberg 1985, Stichwort: „Abweichung“. ISBN 3-494-02050-7.
[1] Duden online „Abweichung
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Abweichung

Quellen:

  1. Bernhard Sowinski: Stilistik. Metzler, Stuttgart 1991, Seite 38. ISBN 3-476-10263-7. Riffaterres kursiv gedruckt.
  2. Bärbel Schwitzgebel: Wer will schon auf »Bussi« und „Servus“ verzichten? In: Der Sprachdienst 53, 6, 2009, Seite 203-204; Zitat Seite 204.