Abteilung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abteilung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Abteilung die Abteilungen
Genitiv der Abteilung der Abteilungen
Dativ der Abteilung den Abteilungen
Akkusativ die Abteilung die Abteilungen

Worttrennung:

Ab·tei·lung, Ab·tei·lun·gen

Aussprache:

IPA:
[1, 3, 5–9] [apˈtaɪ̯lʊŋ], Plural: [apˈtaɪ̯lʊŋən]
[2, 4] [ˈaptaɪ̯lʊŋ], Plural: [ˈaptaɪ̯lʊŋən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abteilung (Info), Plural:
Reime: -aɪ̯lʊŋ

Bedeutungen:

[1] OrganisationWirtschaft: Teil einer größeren Einheit (Unternehmen, Kaufhaus)
[2] das Abteilen
[3] Militär: soldatische Einheit
[4] Teil eines Raumes
[5] Biologie: hierarchische Stufe der biologischen Systematik der Botanik, Mykologie und Mikrobiologie
[6] Geologieveraltet: Unterabschnitte eines stratigraphischen Systems
[7] Abschnitt des deutschen Grundbuchs
[8] Forstwirtschaft: forstliche Flächeneinheit
[9] Seefahrt: in Schiffen ein oder mehrere Räume, die durch Schotts wasserdicht abgegrenzt sind

Abkürzungen:

Abt.

Synonyme:

[2] Abtrennung
[5] Divisio

Unterbegriffe:

[1] Damenabteilung, Dessousabteilung, Frauenabteilung, Herrenabteilung, Zentralabteilung
[1] Hauptabteilung, Nebenabteilung
[1] Hautabteilung
[3] Sturmabteilung

Beispiele:

[1] In der Feinschmecker-Abteilung des KaDeWe kann man die erlesensten Köstlichkeiten kaufen.
[1] „In der Abteilung »Neuzeit« ist von der Ansbacher Polizei ein Zimmer dem Andenken des armen Findlings Kaspar Hauser geweiht; man sieht seine Uhr, seine Kleider und Wäsche mit den Stichmarken des Mordinstrumentes und die ganze Literatur über diesen geheimnisvollen Unbekannten.“[1]
[2] Die Abteilung des Raumes schuf mehr Privatsphäre.
[3] Die Abteilung marschierte an die Front.
[4] In der hinteren Abteilung dieses Raumes finden sich die Kochbücher.
[5] Aufgrund der relativ wenigen gemeinsamen Merkmale, die die Hornmoose mit den anderen Moosen verbindet, wird heute eine polyphyletische Abstammung der Moose angenommen und daher die Hornmoose als eigene Abteilung aufgefasst.[2]
[6]
[7] In der Abteilung 1 sind die Eigentumsverhältnisse an dem jeweiligen Grundstück verzeichnet.[3]
[8] Üblicherweise dienen als Begrenzung der Abteilungen Wege, Schneisen, Gräben oder Höhenrücken.[4]
[9] Ein Schott unterteilt den Rumpf in wasserdichte Abteilungen.[5]

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien: abteilungsübergreifend
Substantive: Abteilungsleiter, Abteilungsvorstand
Adjektive/Adverbien: abteilen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1,3, 5–9] Wikipedia-Artikel „Abteilung
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abteilung
[1] canoo.net „Abteilung
[1–4] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAbteilung
[1, 3] The Free Dictionary „Abteilung
[1–4] Duden online „Abteilung

Quellen:

  1. Egon Erwin Kisch: Die Polizei und ihre Beute. In: Aus dem Café Größenwahn. Klaus Wagenbach, Berlin 2013, ISBN 978-3-8031-1294-1, Seite 101-112, Zitat Seite 107f. Datiert 1927.
  2. Wikipedia-Artikel „Hornmoose
  3. Wikipedia-Artikel „Abteilung (Grundbuch)
  4. Wikipedia-Artikel „Abteilung (Forstwirtschaft)
  5. Wikipedia-Artikel „Schott

Ähnliche Wörter:

Ableiten, Abteil, Aufteilung