Abstimmung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abstimmung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Abstimmung die Abstimmungen
Genitiv der Abstimmung der Abstimmungen
Dativ der Abstimmung den Abstimmungen
Akkusativ die Abstimmung die Abstimmungen

Worttrennung:

Ab·stim·mung, Plural: Ab·stim·mun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈapˌʃtɪmʊŋ], Plural: [ˈapˌʃtɪmʊŋən], [ˈapˌʃtɪmʊŋn̩]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] eine Wahl; ein Mehrheitsentscheid
[2] die Teilnahme an [1]
[3] das Zusammenwirken mehrerer Komponenten
[4] die Verständigung über ein Vorgehen oder über die Lösung eines Problems

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs abstimmen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1, 2] Wahl
[3] Anpassung
[4] Koordinierung, Angleichung

Unterbegriffe:

[1] Urabstimmung, Volksabstimmung

Beispiele:

[1] Das Ergebnis der Abstimmung ist noch unveröffentlicht.
[2] Meine Abstimmung war ungültig.
[3] Die richtige Abstimmung von Matratze und Lattenrost ist ein entscheidender Faktor für erholsamen Schlaf.
[4] Ziel der Abstimmung ist die einheitliche Anwendung des Subsidiaritätsprinzips durch die Bundesregierung.

Wortbildungen:

Abstimmungserfolg, Abstimmungsergebnis, Abstimmungsniederlage, Abstimmungsverfahren

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3] Wikipedia-Artikel „Abstimmung
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abstimmung
[1] canoo.net „Abstimmung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAbstimmung
[1–4] The Free Dictionary „Abstimmung