Abschreibung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abschreibung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Abschreibung die Abschreibungen
Genitiv der Abschreibung der Abschreibungen
Dativ der Abschreibung den Abschreibungen
Akkusativ die Abschreibung die Abschreibungen

Worttrennung:

Ab·schrei·bung, Ab·schrei·bun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈapʃʀaɪ̯bʊŋ], Plural: [ˈapʃʀaɪ̯bʊŋən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abschreibung (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Abschreibungen (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft, Rechnungswesen: die Verringerung des Buchwerts von Sachanlagen aufgrund von Abnutzung, oder von Forderungen aufgrund von Uneinbringlichkeit
[2] Wirtschaft, Steuer: Geltendmachen von mehrjährigen Kosten, die steuerbegünstigt sind.

Sinnverwandte Wörter:

[1] Wertverlust

Unterbegriffe:

[2] Sonderabschreibung, Teilwertabschreibung

Beispiele:

[1] Die Banken müssen wegen der Kreditkrise Abschreibungen vornehmen.
[2] Für die Anschaffung eines Computers als Arbeitsmittel kann man bei seiner Steuererklärung Abschreibungen geltend machen.

Wortbildungen:

abschreibungsfähig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Abschreibung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abschreibung
[2] canoo.net „Abschreibung
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAbschreibung

Ähnliche Wörter:

Abschreckung, Ausschreibung