übertreiben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

übertreiben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich übertreibe
du übertreibst
er, sie, es übertreibt
Präteritum ich übertrieb
Konjunktiv II ich übertriebe
Imperativ Singular übertreib(e)!
Plural übertreibt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
übertrieben haben
Alle weiteren Formen: übertreiben (Konjugation)

Worttrennung:

über·trei·ben, Präteritum: über·trieb, Partizip II: über·trie·ben

Aussprache:

IPA: [yːbɐˈtʀaɪ̯bən], [yːbɐˈtʀaɪ̯bm̩], Präteritum: [yːbɐˈtʀiːp], Partizip II: [yːbɐˈtʀiːbən], [yːbɐˈtʀiːbm̩]
Hörbeispiele: —
Reime: -aɪ̯bn̩

Bedeutungen:

[1] einen Sachverhalt in einer Weise darstellen, dass er mehr einer Eigenschaft besitzt als in Wirklichkeit
[2] zuviel einer Sache tun

Herkunft:

zusammengesetzt aus über- und treiben

Synonyme:

[1] überzogen darstellen;

Gegenwörter:

[1] untertreiben

Beispiele:

[1] Findest du nicht, du übertreibst ein wenig, wenn du sagst, dass Raucher schlimmer sind als Mörder?
[2] Ich weiß ja, dass du deine Arbeit liebst, aber übertreib es lieber nicht.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] Man sollte es nicht übertreiben.

Wortbildungen:

Übertreibung

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „übertreiben
[1] canoo.net „übertreiben
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonübertreiben

Ähnliche Wörter:

überschreiten