über die Stränge schlagen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

über die Stränge schlagen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

über die Strän·ge schla·gen

Aussprache:

IPA: [ˈyːbɐ diː ˈʃtʀɛŋə ˈʃlaːɡn̩]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] etwas übertreiben

Herkunft:

unerwünschtes Treten eines Pferdes oder eines anderen Zugtieres mit den Hinterbeinen über die Zugstränge seines Geschirres; das Pferd hatte es also mit dem Galopp übertrieben oder war zu wild[1]

Synonyme:

[1] über die Schnur schlagen, verrückt spielen, sich austoben

Beispiele:

[1] Wer mit Alkohol über die Stränge schlägt muss am nächsten Morgen mit einem Kater rechnen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Brockhaus-Enzyklopädie. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Band 32: Zitate und Redewendungen, F.A. Brockhaus GmbH, Leipzig/Mannheim 1999, ISBN 3-7653-1172-3, DNB 957393091, Seite 694, Artikel „Über die Stränge schlagen“

Quellen:

  1. sieh: Brockhaus-Enzyklopädie. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Band 32: Zitate und Redewendungen, F.A. Brockhaus GmbH, Leipzig/Mannheim 1999, ISBN 3-7653-1172-3, DNB 957393091, Seite 694, Artikel „Über die Stränge schlagen“