úroda

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

úroda (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ úroda úrody
Genitiv úrody úrod
Dativ úrodě úrodám
Akkusativ úrodu úrody
Vokativ úrodo úrody
Lokativ úrodě úrodách
Instrumental úrodou úrodami

Worttrennung:

úro·da, Plural: úro·dy

Aussprache:

IPA: [ˈuːrɔda], Plural: [ˈuːrɔdɪ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Tätigkeit der Einbringung der Früchte auf den Feldern und in Gärten, sowie auch die dabei geernteten Früchte: Ernte
[2] übertragen: Reichtum, Überfluss, Segen

Synonyme:

[1] sklizeň, žeň, žně
[2] hojnost

Gegenwörter:

[1] neúroda

Beispiele:

[1] Padne-li první sníh na mokrou zem, bude slabá úroda.
Wenn der erste Schnee auf nassen Boden fällt, wird es eine schwache Ernte geben.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] bohatá, rekordní úroda (reiche Ernte, Rekordernte); sklízet/sklidit úroda (die Ernte einbringen)
[2] úroda dětí; medailí (Kindersegen, Kinderreichtum; Medaillensegen, Medaillenregen)

Wortbildungen:

úrodný

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „úroda
[1] Slovník spisovného jazyka českého: „úroda
[1] Příruční slovník jazyka českého: „úroda